Get Adobe Flash player

2010
Der Remix von Mike Posner’s Hit „Cooler Than Me“ habe ich für einen Remix-Contest von Radio Energy gemacht. Es ist eine groovige Uplifting-Trance Version, die den Club shaken wird:
[wpaudio url=“http://www.triad.ch/share/Cooler_Than_Me_(TRIAD_Clubcooler_Remix).mp3″ text=“TRIAD feat. Mike Posner – Cooler Than Me (TRIAD Clubcooler Remix)“ dl=“0″]

2008
Ende 2008 setzte ich mich mir der seeländer Mundartband „Läärguet“ zusammen. Was als Experiment begann, zeigte bald schon mögliches Hit-Potential. Die Kombination von treibenden Dance-Beats und einer berndeutschen Stimme ist auf den ersten Blick etwas ungewohnt, ergänzt sich aber sehr gut. Das erste Resultat dieser Zusammenarbeit ist der Song „Mond“:
[wpaudio url=“http://www.triad.ch/share/Laerguet_Mond_(TRIAD_Spaceship_Radio_Edit).mp3″ text=“TRIAD feat. Läärguet – Mond (TRIAD Spaceship Radio Cut)“ dl=“0″]

2006
Unter dem Label decibel.dj fand ein Remix-Contest statt, bei dem verschiedene Songs schweizer Künstler neu produziert werden konnten. Ich habe folgende Tracks eingereicht:

Mich Gerber’s Slowsong, neu interpretiert als treibender Classic-Trance Track mit Club-Potential:
[wpaudio url=“http://www.triad.ch/share/Mich_Gerber_You_Remain_(TRIAD_Remix).mp3″ text=“Mich Gerber – You Remain (TRIAD Trance Remix)“ dl=“0″]

Die Rock-Nummer „Lets Get Out“ des Projekts Brown and Bondi als eingängiger Radio-Popsong:
[wpaudio url=“http://www.triad.ch/share/Brown_Bondi_Lets_Get_Out_(TRIAD_Outgoing_Radio_Mix).mp3″ text=“Brown + Bondi – Let’s Get Out (TRIAD Outgoing Radio Mix)“ dl=“0″]

Sina’s Hit Propäller, für einmal (fast) ohne Beat, als akustische Version:
[wpaudio url=“http://www.triad.ch/share/Sina_Propaeller_(TRIAD_Campfire_Remix).mp3″ text=“Sina – Propaeller (TRIAD Campfire Remix)“ dl=“0″]